Teambuildingmaßnahmen in Stuttgart

Ärger unter Kollegen? Mit diesen Methoden kehrt wieder Frieden ins Team 

Gedrückte Stimmung, schlechte Laune, Zickereien und Streit. Innerhalb eines Unternehmens kann es zu vielen Unstimmigkeiten zwischen den Mitarbeitern kommen. Darunter leidet in erster Linie die Arbeit, aber auch die psychische Gesundheit Ihrer Kollegen.

Ist der Zwist einmal da, gilt es zu retten, was zu retten ist.

Wir empfehlen deshalb bei gesunden Teams regelmäßige Teambuidingmaßnahmen, ca. ein bis zwei Mal pro Jahr.

Die Ursache allen Übels finden 

Zunächst einmal gilt es herauszufinden, wo der Kern des Problems liegt. Oberflächliche Streitereien können oft einen trivialen Grund haben. Vielleicht ein unzufriedener Mitarbeiter, welcher den Frust seiner persönlichen Probleme mit auf die Arbeit bringt?

Oder eine persönliche Verletzung seitens des Chef, die dieser gar nicht als solche beabsichtigt hatte?

Menschen sind verschieden und manchmal doch sensibler, als sie den Anschein machen.

Viele Probleme lassen sich durch offene Gesprächsrunden und oder dem 4 Augen Prinzip lösen, bevor kosten- und zeitintensive Maßnahmen wie Teambuilding oder Unternehmesberatung hinzugezogen werden müssen.

Wichtig hier: sich stets an die eigene Nase fassen. Streit braucht immer mindestens 2 Personen, so dass niemand immer ganz unschuldig sein muss. Wer nicht bereit ist den ersten Stein zu werfen und sich auch nach x Gesprächen immer noch uneinsichtig zeigt, gehört vielleicht einfach nicht ins Team.

Die Bambusstock-Methode: Fehler aufzeigen, ohne zu verletzen

Ein simpler Trick mit großer Wirkung: Besorgen Sie einen Bambusstock. Dieser ist innen hohl, so dass er kaum Gewicht hat. Ihr Team stellt sich in 2 Reihen gegenüber auf, alle falten die Hände zu „Pistolen“, so dass die ausgestreckten Zeigefinger eine Ebene bilden. Auf diese legen Sie den Bambusstock ab. Ziel ist es nun, den Stock waagrecht auf den Boden zu legen.

Spoiler: Es wird nur Funktionieren, wenn das Team zusammenarbeitet, aber gleichzeitig jeder nur auf sich schaut. Wer am lautesten die anderen zurechtweist, wird den Prozess am meisten aufhalten.

So lassen sich Hierarchien und die daraus resultierenden Probleme für die Arbeitseffizienz aufzeigen, denn die Kollegen merken ihr Fehlverhalten selbst.

Teambuildingmaßnahmen 

Präventiv arbeiten spart Ihnen hinterher Zeit und Mühe. Teambuildingmaßnahmen sind nie verkehrt, auch es wenn es im Team momentan rund läuft.

Sie müssen Ihr Team nicht gleich dazu bringen, nackt einen Bergfluss zu überqueren. Auch „kleinere“ Maßnahmen wie etwa Tagungen mit fachgerechten Beratern kann immensen Erfolg erzielen.

BGA TEAMBUILDING ANGEBOT

Einsatz eines Unternehmensberaters

Diese kostenintensive Methode sollte wirklich erst dann zum Einsatz kommen, wenn der Weg aussichtslos scheint. Ein kritischer unvoreingenommener Blick von außen zeigt meist die Probleme, für die Sie und Ihre Kollegen schlechtweg „betriebsblind“ geworden sind.

In der Regel gilt jedoch: Unternehmensberater werden erst bei einem hohem Grad an Komplexität gebraucht, also zb bei Unternehmen ab 30 Personen, komplizierten IT-Systemen oder ganzen Neuerungen des Geschäftsmodells. Klassische Teambuildingmaßnahmen nehmen Sie besser selbst in die Hand – nicht nur aus Kostengründen.

Teambuildingmaßnahmen in Stuttgart

Ärger unter Kollegen? Das muss nicht sein!